Skip to main content
  1. Home
  2. Music
  3. Rock/Pop
  4. Pothead
Pothead

Rock/Pop

Pothead Tickets

0 Upcoming Events

We're sorry, but we couldn’t find any events

About Pothead

Es gibt nur wenige Bands, die es schaffen ausserhalb der Verwertungsmechanismen der Musikindustrie zu bestehen und sich nebenbei eine eigene Schneise durch die Unübersichtlichkeit der modernen Komplexitäten zu fräsen. Das Berliner Trio POTHEAD veröffentlicht seit Jahren alle Alben auf ihrem eigenen Label und bestimmt selbst wohin die musikalische Reise geht. Ihre Konzerte in der Hauptstadt sind immer wieder ein Manifest ihrer innovativen Kreativität und Individualität. Diese Band versteht es zu ROCKEN und das mit einer Intensität wie sie nur wenige Ausnahmekünstler auf die Bühne bringen.

POTHEAD steht mittlerweile für mehr als nur eine Rockband. Kurz nach der Jahrtausendwende haben sich die Wahlberliner von allen Zwängen der Plattenindustrie losgesagt und sind konsequent ihre eigenen Wege gegangen. Und das sehr erfolgreich.  Im Januar 2009 haben die drei Musiker die Bühne des ausverkauften Huxleys gerockt und es wurde auf das "Unternehmen POTHEAD" neun Jahre völlige Unabhängigkeit zurück geblickt.
Doch auch ein anderes Jubiläum gibt es seit Februar 2009. Seit 15 Jahren spielen POTHEAD in der gleichen Besetzung! Klingt wie ein Wunder. Schließlich haben die beiden Musiker aus Seattle, Brad und Jeff Dope, ihren Schlagzeuger Sebastian über eine Zeitungsanzeige gefunden. 1994 arbeiteten POTHEAD mit Hilfe eines Drum-Computers an ihrem Album "Rumely Oil Pull". Keine gute Idee, wie sie fanden! Sie setzten eine Anzeige in die Zeitung: "Rockband sucht Schlagzeuger!" Sebastian meldete sich. Nach kurzer Befragung am Telefon: "Spielst du ein double kick-pedal?" - Er sagte nein -, wurde er ins Studio eingeladen. Das Album wurde als vollständiges Trio eingespielt.
Nicht viele Bands haben sich schon 2000 getraut der Industrie den Rücken zu zeigen und komplett eigene Wege zu gehen. Aber der mutige Gang  in die "Freiheit" hat sich für die Individualisten in vielerlei Hinsicht gelohnt. Unter dem Label "Janitor Records" werden zahlreiche erfolgreiche CDs veröffentlicht und vertrieben. Die Fangemeinde ist stetig gewachsen. Und über die stets aktuelle Webpage www.pothead.de halten die Musiker einen sehr engen Kontakt zu ihren treuen Fans. Es passt einfach alles zusammen: die Band, die Musik, das Geschäft!

Die besondere Philosophie von POTHEAD zeigt sich auch jedes Jahr im Juni beim Open Air "Potstock". Da veranstaltete die Band nunmehr zum 10. Mal in einem kleinen Dorf bei Berlin ein eigenes Festival. An den Autozeichen ist leicht zu erkennen, dass "Potstock" nicht nur ein Ding für Berliner POTHEAD-Insider ist. Doch trotz der stetig wachsenden Besucherzahl - 2009 waren es um 1.500 Besucher, die ihre Zelte in Hohenlobbese aufschlugen - bleibt es auch hier jederzeit familiär und relaxed.

Die Band arbeitet immer noch intensiv an dem neuen Album. Da Pothead sich tief in die Produktion eingetaucht haben, wird es bis zum Release noch ein bisschen dauern. Bis dahin kann man schon viele neue Songs bei den zahlreichen Live-Gigs erleben.
Um die Zeit dazwischen zu überbrücken, ist zum Herbst`09 der Re-Release von der CD "Fairground" remixed und remastered von Pothead und einigen neuen Tracks von der "Fairground" Session geplant. Das Album wurde 1999 veröffentlicht und war seit 2000 leider nicht mehr erhältlich. Da die Rechte endlich wieder zurück sind, wird der Backkatalog gleich mit diesem guten Stück erweitert .